Waffengesetz: Ein Ja für Freiheit und Wohlstand

Reisefreiheit und Sicherheit nicht gefährden!

2005 beschloss die Schweiz in einer Volksabstimmung, den Verträgen von Schengen und Dublin beizutreten.

«Schengen» beschränkt die Grenzkontrollen auf die Verzollung und die grenzüberschreitende Verfolgung von Verdächtigen. Für Touristen ist das visumfreie Reisen in Europa ein riesiger Vorteil. «Schengen» garantiert aber auch, dass unsere Polizei auf das europäische Informationssystem SIS zugreifen kann. «Dublin» verhindert, dass Asylsuchende missbräuchlich in mehreren europäischen Staaten Asylanträge stellen.

Weiterlesen ...

Jahresbericht 2018

Im vergangenen Jahr standen die Wahlen auf kommunalere Ebene im Zentrum der lokalen Parteipolitik. Es gab aber auch wichtige Abstimmungen auf allen Ebenen, die es zu gewinnen galt:

Weiterlesen ...

Regierungsrätin Jacqueline Fehr bei uns

Am 9. Februar präsentierten sich insgesamt 5 Kantonsratskandidatinnen und Kandidaten aus der Liste 2 am Stand der SP an der Bahnhofstrasse. Zu den bisherigen Ruedi Lais (Listenplatz 1) und dem Newcomer Boris Previšić aus Wallisellen, ...

Weiterlesen ...