Parolen für die Gemeindeversammlung vom 6. Dezember

  • 2. Genehmigung der Revision des privaten Gestaltungsplans Integra-Areal
    • mit definitiver Zusage für Schulhaus :  Ja
    • ohne Schulhaus: Nein
  • alle anderen Vorlagen: :  Ja

 

Die Gemeindeversammlung hat ausgedient

Im März 2018 stellen wir Stimmberechtigten in Wallisellen die Weichen für eine neue Organisationsform der Gemeinde. Sollen wir das heutige Konstrukt mit einer Gemeindeversammlung beibehalten oder in gut 4 Jahren, wenn die Bevölkerung voraussichtlich auf über 20‘000 angestiegen ist, ein Gemeindeparlament einführen? Eine Analyse des bestehenden Systems hilft beim Entscheid.

Die SP Wallisellen hat sich, im Gegensatz zum Autor dieses Artikels, für Stimmfreigabe zwischen Gemeindeversammlung und Parlament entschieden.

... weiterlesen

Neubau Alpenstrasse Ja

Unsere Gemeinde wächst. Wir benötigen jedoch nicht nur zusätzlichen Schulraum, sondern müssen auch den veränderten Bedürfnissen von Gesellschaft und Schule Rechnung tragen.

Wir finden es absolut richtig, dass die Schulpflege mit dem nachhaltigen Neubau Alpenstrasse 6 & 8 auf eine Sanierung des ehemaligen Handarbeitsgebäudes und des Doppelkindergartens verzichtet und den Rückbau des in die Jahre gekommenen Pavillons vorbereitet. Dass sie gleichzeitig zusätzliche Räumlichkeiten für die Tagesstrukturen schafft, ist für unsere Gemeinde äusserst wichtig. Denn für viele Familien sind Mittagstisch und Hortbetreuung nicht mehr wegzudenken.

... weiterlesen

Peter Spörri kandidiert als Gemeindepräsident

Gemeinsame Medienmitteilung der Walliseller Gemeinderäte Tobias Meier Kern und Peter Spörri

Nach Bekanntwerden des Rücktritts des heutigen Gemeindepräsidenten Bernhard Krismer und drei weiteren Mitgliedern des Gemeinderates haben sich die drei für die nächste Amtsperiode wiederkandidierenden Gemeinderäte bezüglich einer Kandidatur für das Präsidium ausgetauscht. Eines der verbleibenden Mitglieder wollte sich nach den ersten Besprechungen nicht mehr ohne Absprache mit seiner Partei an weiteren Gesprächen beteiligen und zog sich zurück.Tobias Meier Kern und Peter Spörri haben die Gespräche weitergeführt. Sie sind nach sorgfältigem Abwägen gemeinsam zum Schluss gekommen, dass Peter Spörri für das Präsidium kandidieren wird.

... weiterlesen

Das Problem ist ein Lichtschalter entfernt

Elektrisches Licht ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken: Dank unzähligen Leuchten können wir auch nach dem Sonnenuntergang arbeiten, einkaufen oder unsere Hobbys pflegen. Neben diesen angenehmen Seiten wirkt sich künstliches Licht indessen auch negativ auf Mensch und Umwelt aus. Man spricht von Lichtverschmutzung – darunter ist die Aufhellung des Nachthimmels durch künstliche Lichtquellen zu verstehen.

typisches Beisplel von Lichtverschmutzung
typisches Beisplel von Lichtverschmutzung

... weiterlesen

Nominationen und Gemeindereform

An der vergangenen Mitgliederversammlung der SP Wallisellen am 23. Oktober wurden die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahlen 2018 nominiert. Im zweiten Teil wurde das Thema Gemeindereform intensiv diskutiert.

Das Behördenteam aus der SP zeichnet sich durch Konstanz aus. Es gilt gerade mal einen Rücktritt zu verzeichnen. Die langjährige Vorsteherin des Ressorts Gesellschaft, Barbara Neff tritt nach 12 Jahren erfolgreicher Arbeit im Gemeinderat im kommenden Frühling in den wohlverdienten ‚politischen‘ Ruhestand. Die weiteren 3 Behördenmitglieder der SP treten für eine weitere Legislatur an.

 

Karin Braun kandidiert für die RPK
Karin Braun kandidiert für die RPK

... weiterlesen